zivilisationen.de
Ist Leben wie wir es kennen unter roten Zwergen möglich? 80 % aller Sterne sind rote Zwerge!            

Das Universum ist das größte und älteste Phänomen, das wir kennen. Es umfasst alles, was existiert, von den kleinsten Teilchen bis zu den größten Galaxien. Es begann vor etwa 13,8 Milliarden Jahren mit einem gewaltigen Urknall, bei dem Raum und Zeit entstanden. Seitdem dehnt es sich ständig aus und kühlt ab.
Das Universum ist voller Geheimnisse und Wunder. Wir können nur einen winzigen Teil davon beobachten, der sich im Bereich des sichtbaren Lichts befindet. Aber es gibt auch andere Formen von Strahlung, wie Radiowellen, Mikrowellen, Infrarot, Ultraviolett, Röntgen und Gammastrahlen, die uns mehr über das Universum verraten können. Mit Hilfe von Teleskopen und Satelliten können wir in die Vergangenheit des Universums blicken und sehen, wie sich Sterne, Planeten, Galaxien und andere Objekte gebildet haben.
Das Universum ist auch voller Rätsel und Herausforderungen. Wir wissen nicht genau, wie es begonnen hat oder wie es enden wird. Wir wissen nicht, was die Dunkle Materie ist, die etwa 85 % der Masse des Universums ausmacht, oder die Dunkle Energie, die für die beschleunigte Expansion des Universums verantwortlich ist. Wir wissen nicht, ob es Paralleluniversen gibt oder ob wir allein im Universum sind. Wir wissen nicht einmal, ob wir alles wissen können.
Das Universum ist eine kurze Geschichte, aber eine faszinierende. Es ist die Geschichte von allem, was ist, war und sein wird. Es ist die Geschichte von uns.

Kosmologie

Image Archive: Cosmology

Künstlerische Darstellung eines rekordverdächtig schnellen Radioausbruchs

Do 19 Okt 2023 20:00:00 CEST

ALMA-Ansicht der Galaxie 9io9

Mi 06 Sep 2023 17:00:00 CEST

Infrarot-Ansicht der Galaxie 9io9

Mi 06 Sep 2023 17:00:00 CEST

Chemische Elemente in einer weit entfernten Wolke

Mi 03 Mai 2023 14:00:00 CEST

Weitwinkelaufnahme der Spinnennetz-Galaxie (bodengebundene Aufnahme)

Mi 29 Mär 2023 17:00:00 CEST

Der Sunyaev-Zeldovich-Effekt im Spiderweb-Protocluster

Mi 29 Mär 2023 17:00:00 CEST

Rekord-Ausbruch

Mi 29 Mär 2023 06:00:00 CEST

Signal aus grauer Vorzeit

Mo 03 Okt 2022 06:00:00 CEST

Evolution of the Universe

Fr 18 Sep 2020 09:33:26 CEST

A spectroscopic survey with MOSAIC will enable the mapping of the IGM in the distant, young Universe

Mi 16 Sep 2020 16:09:47 CEST

MUSE beobachtet einen Gashalo, der sich um verschmelzende Galaxien befindet, beobachtet mit ALMA

Do 19 Dez 2019 12:00:00 CET

Künstlerische Darstellung eines entfernten Quasars, der von einem Gashalo umgeben ist

Do 19 Dez 2019 12:00:00 CET

AWAKE experiment at CERN

Fr 21 Dez 2018 12:00:00 CET

Das glimmende Universum

Mo 01 Okt 2018 17:00:00 CEST

Bild des Bereichs des Hubble Ultra Deep Fields aus dem Digitized Sky Survey

Mo 01 Okt 2018 17:00:00 CEST

Zwei Methoden zur Bestimmung der Masse einer Galaxie

Do 21 Jun 2018 20:00:00 CEST

Der Galaxienhaufen Abell S0740

Do 21 Jun 2018 20:00:00 CEST

ALMA-Beobachtung der fernen Galaxie MACS 1149-JD1

Mi 16 Mai 2018 19:00:00 CEST

Künstlerische Darstellung einer gewaltigen lange zurückliegenden Galaxienverschmelzung

Mi 25 Apr 2018 19:00:00 CEST

Das Hubble Ultra Deep Field aus Sicht von MUSE

Mi 29 Nov 2017 12:00:00 CET

Das Hubble Ultra Deep Field 2012

Mi 29 Nov 2017 12:00:00 CET

Ein großer Teilbereich des Universums

Do 15 Dez 2016 19:00:00 CET

Dunkle Materie in der Region der KiDS-Durchmusterung (Region G12)

Mi 07 Dez 2016 12:00:00 CET

Dunkle Materie in der Region der KiDS-Durchmusterung (Region G15)

Mi 07 Dez 2016 12:00:00 CET

Dunkle Materie in der Region der KiDS-Durchmusterung (Region G9)

Mi 07 Dez 2016 12:00:00 CET